Legale Drogen

Legale Suchtmittel, vor allem Nikotin, Alkohol und Medikamente werden von der Bevölkerung oft nicht als Drogen wahrgenommen.

Sie werden als Genussmittel oder Stoffe zur Behandlung von Gesundheitsstörungen gesehen.

Man macht sich nicht bewusst, dass ihr Missbrauch häufig zu erheblichen körperlichen und seelischen Abhängigkeiten führt und die damit einhergehenden Folgeerkrankungen für den Tod vieler hunderttausend Menschen in unserer Gesellschaft verantwortlich sind.

Die Bezeichnung “legal” oder “illegal” für einen suchterzeugenden Stoff sagt also grundsätzlich nichts über dessen Gefährlichkeit für den Gebraucher aus.

Über die Navigation finden Sie eine Kurzdarstellung der gebräuchlichsten legalen Suchtmittel.

Für eingehendere Informationen empfehlen wir Ihnen die Links zu den jeweiligen Suchtmitteln.