Adressen der Oberpfalz

Regionale Ansprechpartner & Adressen finden Sie über die Auswahl im Menü rechts.

Bezirks- und Fachkliniken Oberpfalz

Medbo Bezirksklinikum Regensburg

Klinische Suchtmedizin
Universitätsstr. 84
93053 Regensburg
tel. 0941/941–0
fax: 0941/941–2081
e-mail: info@medbo.de
web: www.bkr-regensburg.de
Je nach Schwere der Erkrankung brauchen Sie eine

Ambulante Behandlung

  • Fachambulanz für Suchtprobleme
    Caritasverband, tel. 0941/5021–119
  • Suchtmedizinische Ambulanz am Bezirksklinikum Regensburg
    tel. 0941/941–2471
  • Ambulanz für Drogenprobleme am Bezirksklinikum Regensburg
    Dr. W. Unglaub, tel. 0941/941–0
  • Substitutionsambulanz am Bezirksklinikum Regensburg
    Medikamenten gestützte ambulante Behandlung Opiatabhängiger einschließlich psychotherapeutischer und psychosozialer Begleitung
    tel. 0941/941–2556

oder eine

Stationäre Behandlung

Falls eine stationäre Behandlung notwendig ist, sind Ihnen bei der Vorbereitung der Arzt, die Beratungsstelle und die Krankenkasse behilflich.

  • Aufnahmestation für Alkohol– und Medikamentenabhängige 19 a
    (Entzugsbehandlung, beschützte Station)
    tel.: 0941/941-2450
  • Aufnahmestation für Alkohol– und Medikamentenabhängige 19 b
    (Entzugsbehandlung und Vorbereitung zur Entwöhnungsbehandlung, offene Station)
    tel.: 0941/941-2500
  • Therapiestation 13 b
    (8-wöchige Entwöhnungsbehandlung; einschließlich der Behandlung von Persönlichkeitsstörungen, Neurosen und psychosomatischen Beschwerden)
    tel. 0941/941-2330
  • Therapiestation 13 a
    (längerfristige Behandlung schwerwiegender Suchtfolgeerkrankungen)
    tel. 0941/941-2320
  • Therapiestation für Drogenabhängige 19 c
    (Entzugsbehandlung, Vorbereitung zur Entwöhnungsbehandlung, Therapieprogramm für Drogenabhängige mit Begleiterkrankungen, die für eine Entwöhnungsbehandlung nicht geeignet sind)
    tel.: 0941/941-2550
  • MutterKind Projekt Karthause (Station 27)
    Entwöhnungsbehandlung von drogenabhängigen Eltern bzw. Alleinerziehenden mit Kindern
    tel.: 0941/941-2580
  • Tages–/Nachtklinische Behandlung
    nach Abschluss einer Entzugsbehandlung möglich

medbo Bezirksklinikum Wöllershof

Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
Wöllershof 1
92721 Störnstein
tel. 09602/78-0

Akutbehandlung stationär

  • Qualifizierter Entzug bei Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit / Rehavorbereitung
    Haus 5
    tel. 09602 78-7285
  • Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit / Krisenintervention
    Haus 14   2B
    tel. 09602 78-7161
  • Qualifizierter Entzug bei Drogenabhängigkeit
    Haus 14   2A
    tel. 09602 78-7151

Ambulante Behandlung

  • Psychiatrische Institutsambulanz
    Haus 14
    tel. 09602 78-7412
  • Substitutionsambulanz
    Haus 14  2B
    tel. 09602 78-7172 oder 78-7529

Rehabilitation

  • Entwöhnungsbehandlung bei Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit
    Haus 19
    tel. 09602 78-7274

Fachklinik Furth im Wald

Johannesbad Fachklinik Furth im Wald
Eichertweg 37
93497 Furth im Wald
Tel. 09973/502-0
fax. 09973/502-217
e–Mail: info.furth@johannesbad.com
web: www.fachklinik-furth.de
Träger: Johannesbad Klinik Furth im Wald GmbH & Co. KG

Die Johannesbad Fachklinik Furth im Wald ist ein Therapiezentrum für Abhängigkeitserkrankungen, das auch psychiatrische und psychosomatische Erkrankungen behandelt. In drei Wohnbereichen verfügt die Klinik über 145 Einzel- und 49 Doppelzimmer und bietet ein umfangreiches Behandlungsangebot für erwachsene Frauen und Männer mit

  • Alkoholabhängigkeit
  • Medikamentenabhängigkeit
  • Mehrfachabhängigkeit
  • Cannabisabhängigkeit (komorbid)
  • Doppeldiagnosen
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Pathologisches Glücksspiel
  • Festigungs- und Auffangbehandlung

Besondere Angebote:

  • Frauenspezifische Suchttherapie mit traumatherapeutischem Ansatz
  • Kulturspezifische, muttersprachliche Migrationsabteilung für Menschen mit dem Migrationshintergrund „früheres Jugoslawien“
  • muttersprachliche Therapie für russische Männer mit Alkohohlabhängigkeit

Indikativgruppen u.a.:
Skillstraining für traumatisierte Frauen/Männer, Entspannung für Frauen/Männer, Körpertherapie für Frauen/Männer, Selbstsicherheit für Frauen/Männer, Umgang mit Depressionen, Angstbewältigung, Gesund altern, Raucherentwöhnung, Natur erleben, Handlungskompetenz im Alltag, tiergestützte Therapie.

Behandlungsziele:
Wiederherstellung bzw. Sicherung der Erwerbsfähigkeit, psychische Stabilität, körperliche Leistungsfähigkeit, zufriedene, eigenverantwortliche Lebensführung ohne Suchtmittel, Verbesserung sozialer und familiärer Beziehungen, ggf. Vorbereitung auf eine Nachsorgemaßnahme.

Behandlungsdauer:
Es ergibt sich eine individuell unterschiedlich lange Behandlungsdauer zwischen sechs Wochen für Festigungsbehandlung, vier bis acht Wochen für psychosomatische Behandlung und 15 Wochen für die Erstbehandlung von Abhängigkeitserkrankungen sowie Doppeldiagnosen.

Kostenträger:
Die Kostenübernahme und Belegung der Johannesbad Fachklinik Furth im Wald erfolgt durch alle regionalen Rentenversicherungsträger sowie die Deutsche Rentenversicherung Bund nach § 15 SGB VI und durch Krankenkassen nach §§ 40, 111 SGB V.Für Beamte ist die Behandlung beihilfefähig nach den Beihilfevorschriften (BhV) des Bundes und der Länder.  Auch Selbstzahler werden aufgenommen. Der federführende Kostenträger ist die Deutsche Rentenversicherung Bayern-Süd.

Zertifizierung:
Die Klinik verfügt über ein internes Qualitätsmanagement und ist nach DIN EN ISO 9001:2008 und DEGEMED/FVS zertifiziert.

Langzeiteinrichtungen Oberpfalz

Sozialteam – STZ Lappersdorf – Regensburg

Industriestr. 1
93138 Lappersdorf
tel: 09 41/29 08 3 – 12
e-mail : mailto:STZ.Lappersdorf@sozialteam.de
web : www.sozialteam.de

  • Wohnstätte „Haus am Regen“
    Sozialtherapeutische, vollstationäre Einrichtung mit dem Ziel der sozialen und psychischen Rehabilitation für chronisch mehrfachbeeinträchtigte abhängigkeitskranke Menschen (Alkohol + psych. Diagnose).
  • Außenwohngruppe Sternbergstraße in Regensburg
    Ein stationäres Angebot für erwachsene suchtkranke Menschen (Alkohol).

DO–Haus
Facheinrichtung für chronisch alkoholkranke Menschen

Steinbergweg 2, 92281 Königsstein
tel. 09665/8616
fax. 09665/8518
e-mail: hauskoenigstein@deutscher-orden.de
web: http://www.suchthilfe-oberpfalz.de

Stationäre Einrichtung
Integra Suchthilfe Etzelwang

Wiesenstraße 8
92268 Etzelwang
tel:09663/2009430
fax:09663/20094310
Infos:unter
e-mail: verwaltung@integra-suchthilfe.de
web: www.integra-suchthilfe.de
Arbeitsmöglichkeiten/Tagesstruktur
Wir bieten Arbeitsmöglichkeiten für Suchtkranke die außerhalb der Einrichtung wohnen.
Info unter:
e-mail: at@integra-suchthilfe.de
web: www.integra-suchthilfe.de

Maximilianshöhe Furth im Wald

Therapiezentrum für psychosoziale Rehabilitation
Glaserstr. 86
93437 Furth im Wald
tel. 09973/8540
fax. 09973/854150
e-mail: info@maxi-furth.de
web: http://www.maxi-furth.de

Kompetenzzentrum für Menschen mit Abhängigkeiten
Senioren- und Pflegezentrum Phönix

Haus Breitenbrunn
Dürner Str. 24
92363 Breitenbrunn
tel. 09495/94060
e-mail: breitenbrunn@phoenix.nu
web: www.phoenix.nu

Reha-Zentrum Opf. e. V.

Stationäre Einrichtung für alkohol– und
medikamentenabhängige Frauen und Männer
Bernriether Straße 35
92727 Waldthurn
tel: 09657/92210
fax: 09657/922119
e-mail: reha-zentrum-opf@t-online.de
web: www.reha-zentrum-oberpfalz.de

Sozialtherapeutische Einrichtung Lindau

Böhmerwaldstr. 42
92539 Schönsee
tel. 09674/913228
e-mail: info@ste-lindau.de
web: www.ste-lindau.de

Aidsberatungsstelle Oberpfalz

Psychosoziale Aids–Beratungsstelle Oberpfalz

Bruderwöhrdstr. 10
93055 Regensburg
tel: 0941/791388
fax: 0941/7957767
web: www.aids-beratung-oberpfalz.brk.de